Tradition & Equipment

Uniformen

Die Traditionsgarden im Rheinschen Karneval tragen die Uniform der Friderizianer als Persiflage auf den "alten Fritz". So ist auch die Uniform der 1. Stadtgarde nach historischen Vorlagen entstanden. Natürlich in den Stadtfarben rot, gelb und blau. Für unsere Ü60-Gardisten haben wir eine Uniformjacke mit langer Hose entworfen.

Orden:

Zu Damen-Uniform, Offizier, Offiziersanwärter, Mariechen und Mantel trägt die 1.Stadtgarde passend als Orden den friderizianischen Gardestern mit dem Stadtwappen und den Traktor als äußeres Zeichen für die Zugleitung.

 Seit 2015 bestitzt die 1. Stadtgarde nun auch eine Präsidentenkette.

Orden für Fördermitglieder

  • Jedes Fördermitglied erhält einmalig den goldenen Traktor als Ansteckorden.
  • Des Weiteren behält sich die 1. Stadtgarde vor, ausgewählten Persönlichkeiten einen handbemalten Traktor zu verleihen.
  • Im Jubiläumsjahr erschien der erste Jahresorden der 1. Stadtgarde Mönchengladbach 1998 e.V.

 

Schlachtruf

Nicht so historisch aber dafür genauso ausdrucksstark ist der Schlachtruf der 1. Stadtgarde Mönchengladbach:  
Dieser gibt das Motto der Garde prägnant wieder.
Bei allen Auftritten ist der Schlachtruf und das Stadtgardelied, das - wie kann es auch anders sein - auch "D`r Zoch kütt" heißt, stets vertreten und so wirbt die 1.Stadtgarde Mönchengladbach nicht nur für sich selbst, sonder auch für den alljährlichen Veilchendienstagszug.

Equipment

Das Stadtgarde-Lied

Ref.:
d`r Zoch kütt, d`r zoch kütt, stellt öch an de stroß,
strüßje und kamelle, de komme en de blos,
d`r zoch kütt, d`r zoch kütt und jeder steht spalier,
für en schockolädche en bützje un en bier,
für en schockolädche en bützje un en bier.

1.


De kinger sin all opjeräch un stelle sich flöck hin
mer kann d`r zoch zwar hüüre, evver keiner kann en sin,
dann plötzlich kütt met blauleech ne schutzmann öm de eck,
von oeve ränt et kamelle, un et freut sich jede jeck

Ref.: d`r zoch kütt ...

2.


Hinger de leeve schutzmann en tambourchor marschiert,
de mädche un de jonge hante note anvisiert,
von füre komme zeiche, d`r stock jeet eropp und eraff,
op vier setz dann de musik en, möt dreimal kräftig Halt Pohl!



Ref.: d`r zoch kütt ...

3.


All de lüüt, die metjemacht, dat will ich öch ens sage,
han sich wirklich möh jejoeve zo foß und op de waare,
zum schluß kütt noch >>Prinz Karneval<< dann es et all vorbee,
noch en de fern, do hürt man schwach dat leed d`r narretei

Ref.: d`r zoch kütt ...