Vorstand und Gründung der 1. Stadtgarde Mönchengladbach 1998 e.V.

Der Vorstand

Vorsitzender, stellvertretender Vorsitzender, Geschäftsführer und Schatzmeister bilden den auf vier Jahre gewählten geschäftsführenden Vorstand der 1. Stadtgarde. Dem turnusmäßig alle zwei Jahre gewählten erweiterten Vorstand gehören außerdem noch Präsident, Kommandant, Schriftführer und Jugendwart an.


Im Bild v.l.: Heinz-Willi Keres, Doris Wissing, Rainer Missy, Angelika Marks, Elmar Eßer, Bärbel Marks, Jürgen Bredt

Geschäftsführender Vorstand

Elmar Eßer, Vorsitzender
elmar.esser@mgmg.de
Tel. 0172 / 14 62 470

Heinz-Willi Keres, stellv. Vorsitzender
geschaeftsstelle@stadtgarde-mg.de
Tel. 0171 / 53 64 098

Doris Wissing, Schatzmeisterin
geschaeftsstelle@stadtgarde-mg.de
Tel. 0178 / 72 16 266

Rainer Missy, Geschäftsführer
geschaeftsstelle@stadtgarde-mg.de
Tel. 0177 / 34 04 073

Erweiterter Vorstand

Angelika Marks, Präsidentin
Bärbel Marks, Jugendwart
Jürgen Bredt, Kommandant

Geschäftsstelle
Ahrener Feld 88, 41238 Mönchengladbach
Tel. 02166 / 24 87 66
 

Bilder

 


  • Elmar Eßer

  • Heinz-Willi Keres

  • Doris Wissing

  • Rainer Missy

  • Angelika Marks

  • Bärbel Marks

  • Jürgen Bredt

Gründung

Als der heutige Vorsitzende Elmar Eßer im Mai 1998 im Freundeskreis die Gründung einer Stadtgarde anregte, kam das nicht von ungefähr. Schon damals konnte er auf eine langjährige Erfahrung als Zugleiter des Veilchendienstagszuges zurückblicken, kannte also den Mönchengladbacher Karneval mit all seinen Facetten.

Die neu gegründete Garde sah sich der Förderung und Pflege des Karnevalsbrauchtums, vor allem des Straßenkarnevals und der Jugend, verpflichtet. Daran hält die 1. Stadtgarde auch heute noch fest. Verschiedenste Veranstaltungen in der Session, seien es Bustermine mit befreundeten Gesellschaften an den unterschiedlichsten Plätzen in ganz Mönchengladbach, Auftritte bei Garden und Vereinen im ganzen Stadtgebiet und benachbartem Ausland oder eigene Veranstaltungen, wie das traditionelle Feldlager, dienen der Durchsetzung der Vereinsziele.
Eine besondere Aufgabe der Stadtgarde besteht in der aktiven Mithilfe bei der organisatorischen Durchführung des Veilchendienstagszuges. Mit Genehmigung des Mönchengladbacher Karnevalsverbandes, der den Zug ausrichtet, trägt die 1. Stadtgarde daher den Namenszusatz „Zugleitung des Mönchengladbacher Karnevalsverbandes“.

Neben den Aktivitäten im karnevalistischen Bereich greift man allerdings auch gerne auf die Erfahrung der Garde zurück, wenn es z.B. um die Leitung des Blumenkorso Rheydt oder andere, ähnlich gelagerte Veranstaltungen geht.
Über die Stadtgrenzen hinaus vertritt die 1. Stadtgarde Mönchengladbach seit 2005 in der Föderation Euregionaler Garden und nimmt an den jährlichen Gardetreffen teil. Daraus haben sich freundschaftliche Beziehungen zu den verschiedensten Garden im Deutsch-Belgisch- Niederländischen Grenzgebiet entwickelt.

2009 konnte die Garde bereits ihr elfjähriges Bestehen feiern. Passend zu diesem Anlass wurde ihr die Ausrichtung des 15. Euregionalen Gardetreffens übertragen. Die Veranstaltung in der Mönchengladbacher Citykirche am Alter Markt, dem bisher außergewöhnlichsten Austragungsort der Gardetreffen, war ein besonderes Erlebnis, das dem Vereinsjubiläum den passenden Rahmen bot.

 

Urkunde